Blog, Neues von unseren Partnern
Schreibe einen Kommentar

Gewürzscout trifft Käsebegleiterin

Die pikanten Fruchtaufstriche von Käsemarmela.de starten jetzt mit dem attraktiven Einführungsangebot „Duett zum Raclette“ im exklusiven Onlineshop Gourmerie.com.

„Geh doch dahin, wo der Pfeffer wächst!“, ist das Motto von Frank Schäfer. Der Gründer des Delikatessenshops Gourmerie.com und ehemalige Investmentmanager hat sich als Gewürzscout einen Namen gemacht. Er berät unter anderem Johann Lafer bei der Entwicklung der Gewürzmischungen, die unter dessen Namen vermarktet werden. Rund um den Globus reist er, um die besten Anbaugebiete zu finden, lässt vor Ort nachhaltig Gewürze trocknen und weiterverarbeiten, bevor sie zur Gourmerie nach Hamburg geschickt werden.

Da war die Entdeckung unserer pfeffer- und kräuterbasierten pikanten Fruchtaufstriche aus Remstalobst eher ein Zufall in heimatlichen Gefilden. Stuttgart ist nämlich die Wahlheimat des Norddeutschen, wo er die meisten Wochenenden verbringt. „Freunde haben mir dort eine Käseplatte serviert, die mich fasziniert hat – garniert mit pikanten Früchten von Käsemarmela.de, die genau in unser Sortiment passen“, erzählt er beim Kaffee an einem Montagmorgen im herbstlichen Stuttgarter Westen.

Ein Mann, ein Wort, wenig später sind wir im neuen Hamburger Onlineshop gelistet.

Unser Saisonprodukt „Duett zum Raclette“ – QUITTE und ZWETSCHGE zum KÄSE in der Geschenktüte – gibt es zum Einstand den ganzen November über versandkostenfrei! Außerdem haben die Hamburger sich unsere Sommerlieblinge HOLUNDERBLÜTE zum KÄSE (mit Lavendel und grünem Pfeffer) sowie HIMBEERE zum KÄSE (wunderbar zitronig mit Zitronenmelisse und Zitronengras) gesichert, damit die Sonne im Glas winterliche Käse- und Pastetenplatten begleiten darf. Die Wochen der gemütlichen Abende mit Freunden und Familie rücken näher – Zeit für neue kulinarische Entdeckungen!  Für Leser der Stuttgarter Zeitung sogar zum halben Preis mit dem Aktionscode aus der Beilage MANUFAKTUREN vom 8. November.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.